Design und Programmierung:

Fa. Martin Lenhart

Therapie: Beratung für werdende Eltern

Zentrales Anliegen unserer Kurse ist die Körper-Selbst-Wahrnehmung, das bewußte Wahr- und Wichtig-nehmen körperlicher Signale und Gefühle. Jede Frau / jeder Mann ist ExpertIn für ihren / seinen eigenen Körper und für ihre / seine Bedürfnisse. Menschen, die sich selbst spüren, gelingt es auch besser, sich in andere (ParnterIn, Baby, Kinder, Freunde,...) einzufühlen und zu achten.

Kursaufbau:
Folgende Themen behandelt: Schwangerschaft (Veränderungen während der 9 Monate, Ernährung, Rauchen und Alkohol, Bewegung und Sport, Partnerschaft und Sexualität, Dammpflege und Vorbereitung aufs Stillen, Schwangerschaftsbeschwerden und was sie lindern kann)

  • Wie kann die Geburt beginnen (was sind Wehen, wie fühlen sie sich an, Blasensprung und Verhalten bei einem Blasensprung, ...)

  • Was tun bei Überzeit (Hausmittel, die einen Geburtsbeginn auslösen können)

  • Die Phasen der Geburt (Öffnung des Muttermundes, ev. Übergangsphase, Hinausschieben des Babies) und Möglichkeiten die Naturgewalt Geburt zuzulassen (atmen und tönen, sich öffnen, entspannen, finden der passenden Geburtshaltung, Massagen, da sein)

  • Das Baby ist da! Was passiert nach der Geburt (erstes Kennenlernen, erstes Stillen, Geburt der Plazenta, Untersuchung des Kindes, ...)

  • Wochenbett (Zeit der Ruhe für Mutter und Kind und Familie, Rückbildung des Beckenboden, der Gebärmutter und der Bauchmuskulatur und unterstützende Übungen, Ernährung der Wöchnerin)

  • Stillen (das Baby richtig anlegen, die beste Saugposition, Stillen nach Bedarf, Stillen in besonderen Situationen beispielsweise Zwillinge, nach Kaiserschnitt, bei wunden Brustwarzen,...)

  • Babypflege (weniger ist mehr, wickeln: Plastik oder Stoff, wo soll das Baby schlafen, Tragetuch und Co.)

  • Die neue Familiensituation (Zeiteinteilung vor und nach der Geburt, wer wird wofür zuständig sein, woher können wir uns Hilfe holen, was wollen wir unserem Kind bzw. unseren Kindern mitgeben)

  • Verschiedene Spür- und Entspannungs-Übungen, auch Wahrnehmungs-Übungen zum Thema atmen und tönen, Partner-Übungen und Massagen, Becken- und Beckenboden-Übungen sind Teil des Kursprogramms.

  • Filmausschnitt zum Thema


Bücher über Schwangerschaft, Geburt und Stillen liegen z.T. zur Ansicht z.T. zum Ausborgen auf. Informationsblätter zu verschiedenen Themen (Ernährung in derSchwangerschaft, Liste freipraktizierender Hebammen, wie kann Geburt beginnen, ...) werden im Kurs kostenlos verteilt.

Ein Babytreffen, wenn alle Babies geboren sind, wird gemeinsam vereinbart, damit wir alle die „Ergebnisse" bewundern können.

Unser Ziel ist es, werdende Eltern, inbesonders aber die Frauen, in ihrer Selbstwahrnehmung zu sensibilisieren, ihre Wünsche und Bedürfnisse in der Schwangerschaft und für die Geburt wahr und ernst zu nehmen. Wir wollen sie dazu ermutigen, diese Bedürfnisse während der Geburt zu spüren, ihnen nachzugeben, und sie - mit Unterstützung ihrer Partner - umzusetzen.

Es ist uns wichtig, ALLE Möglichkeiten, ein Kind zu gebären, gleichwertig aufzuzeigen. Hausgeburt, Geburt in einem Geburtshaus, ambulante Geburt, natürliche Geburt sind bei einem Großteil der Geburten möglich. Die Frauen sind selber die Expertinnen für ihren Körper, für ihre Geburt, die Eltern diejenigen, die ihr „Fest der Geburt" selbst gestalten.

Beratung für werdende Eltern wird an der TAG angeboten von:

LINKE Margot DSA

druckerfreundliche Version Zurück zur Übersicht Seitenanfang
  News     Therapien     Programm     Team     Über die TAG     Links     Kontakt     Lageplan